Abnehmen mit Grünem Tee

Yogis wussten es schon lange: Grüner Tee ist ein ideales Getränk, um überflüssige Pfunde loszuwerden. Zahlreiche Studien belegen diesen Effekt.

In Asien ist die heilende Wirkung von Grünem Tee schon seit Jahrtausenden bekannt. Grüner Tee versorgt den Körper nicht nur mit vielen Nährstoffen, sondern hat auch eine heilende bzw. heilungsfördernde Wirkung bei Krankheiten.

Grüner Tee unterstützt nicht nur deswegen beim Abnehmen, weil er kaum Kalorien hat und sich so nicht auf die Hüften legt. Die zahlreichen Inhaltsstoffe dieses Wundergetränks wirken sich außerdem förderlich auf den Stoffwechsel aus. Zusätzlich haben die Bitterstoffe sowie die sekundären Pflanzenstoffe einen positiven Effekt auf die Leber sowie auf den Hormonhaushalt und sie zügeln die Lust auf Süßes.

Es gibt unterschiedliche Grünteesorten, die im Idealfall auch zu unterschiedlichen Tageszeiten getrunken werden sollten: Den Gyokuro sollte man morgens als Muntermacher trinken, den Sencha am Mittag als Energiegeber für den Rest des Tages und den Bancha mit seiner entspannenden Wirkung sollte man eher abends trinken. Matcha Tee – der zu Pulver vermahlene Grüntee – sollte maximal zwei bis drei Mal pro Woche getrunken werden.

In Studien wurde festgestellt, dass insbesondere die Art des Koffeins im Grünen Tee zum Gewichtsverlust beiträgt. Aber auch die enthaltenen Catechine wirken sich positiv auf die Verdauung und die Aufnahme von Fett in Magen und Darm aus. Es wurde ebenso vielfach nachgewiesen, dass die Inhaltsstoffe des Grünen Tees den Stoffwechsel anregen, den Grundumsatz erhöhen und sogar einzelne ungünstige Enzyme hemmen.

Eine ebenso große Bedeutung kommt aber auch den Bitterstoffen zu, die sich im Grünen Tee befinden. Denn wer regelmäßig bitteres Essen oder bittere Getränke zu sich nimmt, der verändert damit sein Geschmacksempfinden. Die Folge ist, dass dadurch sehr süße Speisen immer weniger gut und bitteres Essen oder Getränke immer besser schmecken. So verringert sich der Appetit auf Süßes, was sich wiederum sehr positiv auf der Waage niederschlägt.

admin

View more posts from this author